Digesta

digesta

Digesta – fördert die Verdauung im Magen.

Karstädts Digesta ist für die Unterstützung der Verdauung im Magen konzipiert. Viele Erwachsene leiden an einem Mangel an Magensäure, der sogenannten Hypochlorhydrie. Der Mangel erhöht sich, je älter man wird. Dies führt leider zu großen Problemen für den Rest des Verdauungstraktes. Lesen Sie dazu das Buch „Die Säure des Lebens“ von Uwe Karstädt.

Folgen bei Mangel an Magensäure
Kurz gesagt geht es um die Verdauung von Fetten und Proteinen. Wenn Proteine nicht gut zerkleinert (gekaut) und im Magen in einem Bad von Säure mindestens eine Stunde vorverdaut werden, entstehen Fäulnis- und Gärungsprozesse im Verdauungstrakt. Ein Mangel an Magensäure lässt auch allen Arten von Parasiten, Pilzen, Bakterien und Viren im Verdauungssystem freies Spiel, da die Magensäure die erste Linie die Verteidigung gegen diese Organismen sein sollte. Wenn zusätzlich die Fettverdauung wegen eines Mangels an Gallenflüssigkeit im Körper nicht optimal ist, dann kann ein ernsthafter Mangel an fettlöslichen Vitaminen die Folge sein. Auch Sodbrennen bzw. Reflux mit einer Speiseröhrennetzündung und/oder Gastritis ist in der Regel ein Magensäuremangel. Leider wird dies oft in der Medizin fälschlicherweise als ein Magensäureüberschuss beurteilt und behandelt.

Karstädts Digesta gleicht den Magensäuremangel aus
Viele Menschen unterschätzen, wie wichtig es ist, dass der Magen ausreichend Säure zur Verfügung  hat. Dies ist der wichtigste erste Schritt im Verdauungsprozess und wird optimal von Karstädts Digesta unterstützt.

Symptome

Karstädts Digesta kann im Falle von Problemen im Verdauungstrakt, die durch einen schlecht funktionierenden Magen entstehen, wie Sodbrennen, Magengeschwüre, Parasiten Überlastung, schlechte Proteinverdauung und Untergewicht, Mineralienmangel verwendet werden. Nicht aufgeschlüsselte Nahrungsbestandteile sowie zu große Erregerbelastung tragen zur Bildung des von Schlacken und dem schädlichen Biofilm bei.

Karstädts Digesta besteht aus folgenden Inhaltsstoffen:

Digesta enthält folgende Bestandteile:

  • Betainhydrochlorid:
    Dies ist Magensäure pflanzlichen Ursprungs.
  • Trypsin:
    Dies ist ein Enzym, das normalerweise in der Pankreas gebildet wird, wofür aber beim durchschnittlichen Erwachsenen ein großer Mangel vorhanden ist. Die Proteinverdauung  wird aber durch Trypsin erst aktiviert. Bei Trypsinmangel funktioniert sie nicht optimal, wodurch die Proteine im Verdauungssystem verrotten.
  • OptiMSM™:
    Dies ist eine organische Schwefelverbindung, die sicherstellt, dass die Schleimhaut im Verdauungssystem heilen kann. Darüber hinaus hat dieser Stoff eine anti-parasitäre Wirkung.
  • Galle:
    Diese spezielle Ochsengalle gewährleistet, dass Fette optimal verdaut werden. Der durchschnittliche Erwachsene produziert oft nur noch eine Tasse voll Galle, während es ein Liter in 24 Stunden sein sollte.

Vorteile

  • Verbesserte die Toleranz des Magens für Lebensmittel
  • Reduziert allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel.
  • Verbessert die Verdauung im Magen
  • Unterstützt die Organe, die mit dem Verdauungssystem zu tun haben
  • Verbessert die Insulinempfindlichkeit
  • Verbessert die Absorption von Energie
  • Verhindert die Bildung von Biofilm

Gebrauchsanleitung:

Nahrungsergänzungsmittel, dreimal täglich 1-3 Kapseln mit Wasser zum Essen, abhängig vom Grad des Magensäuremangels und von der Größe der Mahlzeit.

Garantiert frei von:

Weizen, Hefe, Soja, Ei, Gluten, Luzerne, Schalentieren, Erdnüssen, Milch- oder Maisallergenen, Salz, Zucker, Stärke, Wachs, künstlichen Farb-, Geruchs- und Geschmacksstoffen.

Jede Kapsel enthält:

  • Betain-Hydrochlorid 300mg
  • OptiMSM™ 100mg
  • Ochsengalle 100mg
  • Trypsin (250USP/mg)  50 mg

Eine Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.

Nach dem Öffnen verschlossen, dunkel und gekühlt aufbewahren. Außerhalb der Reichweite von Kindern halten. Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

Karstädts Digesta enthält nur reine Zutaten ohne Zusatzstoffe.

Geeignet für Vegetarier und Veganer