GUT FIX

gutfix

Karstädts Gut Fix – unterstützt die Genesung der Darmwand

Die Wirkung von Gut Fix beruht auf dem Zusammenwirken von effektiven Substanzen aus der Naturheilkunde um dadurch die gesamte Darmwand wiederherzustellen.
Der Sickerdarm (Leaky Gut Syndrom) ist nicht nur sehr verbreitet, sondern inzwischen auch gut bekannt. Ein Sickerdarm tritt auf, wenn der Darm durch Erreger – wie Parasiten, Pilze und pathogene Bakterien belastet wird. Leider wird die Problematik des Sickerdarms oft verstärkt durch chemische Umweltgifte, Impfungen und Schwermetalle. Diese ungute Kombination ist weit verbreitet und schädigt Dünn- und Dickdarm. Gerade in den sogenannten Biofilmen finden wir ganze Kolonien an Schädlingen und toxischen Schadstoffen. Der Biofilm bildet sich über viele Jahre und Jahrzehnte und legt sich wie eine zweite Haut auf die Darmwand. Der Biofilm “erstickt” die für uns Menschen so wichtige Darmflora bzw. das Mikrobiom. Das Mikrobiom gilt als die Schutzschicht der Darmwand

Die Darmwand lässt im natürlichen und gesunden Zustand nur bestimmte und gänzlich zerlegte Nährstoffe durch. Nur diese kleinen Nährstoffe dürfen in den Blutstrom eintreten. Wenn auch größere Nährstoffe und lebensfeindliche Substanzen durch einen jetzt “undichten” Darm durchsickern nennt man es “Sickerdarm oder Leaky Gut (der Darm mit einem “Leck”)

Die Auswirkungen eines Sickerdarms:

Dieses Krankheitsbild hat – wie Sie in meinem Buch “Die Säure des Lebens” nachlesen können – gravierende Auswirkungen für die Gesundheit des gesamten Körpers. Durch die Undichtigkeiten in der Darmwand sickern eben diese Partikel, die größer sind als vorgesehen. Unser Körper ordnet diese Partikel als feindlich ein und bekämpft sie. Dadurch entstehen Unverträglichkeiten und Allergien. Gleichzeitig treten aber auch Erreger jeglicher Art durch die undichten Stellen im Darm. Für unseren Organismus ist dies eine äußerst prekäre Situation. Ein Großteil unseres Immunsystems ist nämlich nun beschäftigt diese unerwünschten Stoffe zu bekämpfen. Das bedeutet Kraftverlust und Erschöpfung. Viele der neuen Zivilisations-Erkrankungen gehen einher mit dem Sickerdarm. Eine der Folgen ist ein chronisch entzündeter Dünn- und Dickdarm.

Daraus folgt dann oft das Krankheits-Bild von chronisch systemischen Entzündungen, der Grundlage für 90% aller Krankheiten des Körpers und der Psyche. Karstädts Gut Fix ist speziell dafür entwickelt um diesem Zustand entgegenzuwirken und die Darmwand wieder zu seiner gesunden Filterfunktion zu verhelfen.

Karstädts Gut Fix besteht aus folgenden Inhaltsstoffen:

Huminsäure:

Der wichtigste Bestandteil von Karstädts Gut Fix ist Huminsäure. Natürliche Huminsäure stammt aus gesundem Humus. So ein Humus ist auf Grund der modernen Landwirtschaft kaum mehr existent. Unter dem Einfluss von Huminsäure kann sich eine Darmwand vollständig erholen. Die Löcher schließen sich, die Entzündung verebbt und damit kann sich die Darmwand erholen und verheilen. Huminsäure hat gleichzeitig die Fähigkeit die krankmachenden Bakterien zu töten und das lebensfreundliche Mikrobiom zu stärken.

Opti MSM:

Diese besonders reine und aktive Form des MSM (Schwefel) verwendet man in Gut Fix wegen seiner regenerierenden Eigenschaften auf die Schleimhaut und die Darmwand. Außerdem lindert Opti MSM die oft mit dem Sickerdarm verbundenen allergischen Erscheinungen.

Opti MSM hat aber auch noch weitere heilende Einflüsse:

Methylgruppen – wie sie in MSM vorkommen – sind Bausteine aus denen alle organischen Moleküle bestehen. Der Körper baut ja ständig Gewebe und Zellen ab und wieder auf. Methylgruppen werden Millionen Mal in unserem Körper den Molekülen zur Verfügung gestellt – und zwar im Sekundentakt. Die sogenannte Methylierung ist ein essentieller Stoffwechselprozess in unserem Leben. Nur mit Methylgruppen kann eine neue DNS gebildet werden. Sonst könnten keine neuen Zellen erschaffen werden. Die Bildung einer großen Anzahl von Molekülen ist absolut abhängig von Methylgruppen. Dies gilt beispielsweise auch für Neurotransmitter wie Cholin, Serotonin, Norepinephrin und Epinephrin. Auch die Leber und ihre Funktionen sind abhängig von Methylgruppen – unter anderem für die Entgiftungsprozesse. Man sieht also welche große Bedeutung eine ausreichende Versorgung mit Methylgruppen für die körperliche als auch die geistige Gesundheit des Menschen hat.
Das Molekül von Opti MSM besteht aus zwei Methylgruppen (M) und einem Schwefelatom (S) Ein MSM Molekül im Körper wird also in eine Sulfat (Schwefel) Gruppe und zwei Methyl-Gruppen gespalten. Damit bleibt nach der Aufspaltung nichts übrig. Das ist möglicherweise der Grund warum hier auch keine negativen bzw. toxischen Wirkungen auftreten bzw. auftreten können.

Es kann also in fast unbegrenzter Menge aufgenommen werden ohne toxische Erscheinungen auszulösen. Man konnte bei allen Versuchen bisher noch nie den genannten LD50 – Wert festlegen. Das ist die Dosis in einem Versuchsaufbau, bei der 50% der Versuchstiere sterben. Erstaunlicherweise war es genau umgekehrt: je höher die Dosis von MSM, umso vitaler waren die Organismen, ob Tier oder Mensch.

Aloe Vera:

Aloe Vera ist bekannt für seine entzündungshemmenden und wundheilenden Eigenschaften auf Membranen, Schleimhäuten und Haut. Aloe Vera unterstützt sehr effektiv die Regeneration des Darmes.

Lactobacillus Rhamnosus:

Dieser probiotische Bakterienstamm hat die Eigenschaft sehr lange im Darm zu verbleiben und das gesunde Wachstum und die Stabilität der Darmwandzellen anzuregen. Lactobacillus Rhamnosus wirkt damit effektiv gegen das Leaky Gut Syndrom. Es verhindert das Wachstum von schädlichen Bakterien und trägt damit zur Wiederherstellung einer guten Balance des Mikrobioms bei.

Laurinsäure

Dieser Bestandteil reduziert höchst effektiv ein Übermaß an schädlicher Pilzbesiedlung. Diese antimikrobielle Wirkung ist wissenschaftlich bestätigt. Die mittelkettigen Fettsäuren schaffen es auch Viren außer Kraft zu setzen, indem sie deren äußere Membran aus Lipiden unterbrechen und damit zerstören. Das Innere eines Virus wird freigesetzt, und das Virus löst sich auf.

Gebrauchsanleitung:

Nahrungsergänzungsmittel, dreimal täglich 2 Kapseln mit viel Wasser, zu einer Mahlzeit oder wie empfohlen.

Garantiert frei von:

Weizen, Hefe, Soja, Ei, Gluten, Luzerne, Schalentieren, Erdnüssen, Milch- oder Maisallergenen, Salz, Zucker, Stärke, Wachs, künstlichen Farb-, Geruchs- und Geschmacksstoffen.

Jede Kapsel enthält:

  • OptiMSM 350mg
  • Huminsäure 100mg
  • Aloe Vera (200x konzentriert) 50mg
  • Laurinsäure (Monolaurin) 50mg
  • Lactobacillus Rhamnosus (10Milliarden/g) 25mg

Eine Nahrungsergänzung ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.

Nach dem Öffnen verschlossen, dunkel und gekühlt aufbewahren. Außerhalb der Reichweite von Kindern halten. Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

Karstädts Gut Fix enthält nur reine Zutaten ohne Zusatzstoffe.

Geeignet für Vegetarier und Veganer